CTEK MXS 10

Alle Informationen Rund um das Thema Autobatterie und Ladegeräte

Inhalt

Ladegerät CTEK MXS 10 ERFAHRUNG
- ALLE INFOS -

CTEK MXS 10 Autobatterie Ladegerät_1500_600
Das MXS 10 - Mehr Power und Zusatzfunktionen

Wer das sehr beliebte und wahrscheinlich meist verkaufte Ladegerät CTEK MXS 5.0 bereits im Einsatz hat, tauscht es wahrscheinlich nicht mehr ein. Oder gibt es vielleicht doch einen Grund? 

Mehr Leistung, eine kürzere Ladezeit und zwei Zusatzfunktionen könnten vielleicht genug Gründe sein. Das CTEK Ladegerät MXS 10* ist der große Bruder des MXS 5.0*. Mit 10 A ist der Ladestrom doppelt so hoch, was zu kürzeren Ladezeiten führt.

Das MXS 10* eignet sich u.a. durch den Supply Modus ideal für den professionellen Einsatz in Werkstätten für Batterien von Wohnwagen, Wohnmobilen, Booten und Kraftfahrzeugen.

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Kommt darüber ein Einkauf zustande, erhalte ich eine Provision. Für Sie ergeben sich dadurch keine Mehrkosten! Weitere Infos.

Anzeige

Inhalt

Auf einen Blick - CTEK MXS 10

  • Aktueller Preis: UVP 196,14€ ( Im August 2022 habe ich 132,00€ gezahlt). Aktuellen Preis prüfen *

  •  Batteriespannungen: 12V

  • Geeignet für folgende Batterietypen: Blei-Säure, EFB-, Nassbatterien, Gel-Batterie, AGM-Batterie, Calcium-Batterien, MF-Batterien
  • Ladestrom: 10 A

  • Temperaturabhängige Ladeleistung durch externen Temperatursensor

  • Regenerierung von sulfatierten Batterien möglich (Pflegemodus / Rekonditionierung)

  • Erhaltungsladung / Pulsladung für langfristiges laden von Batterien

  • Geeignet für PKW, Motorrad, Roller, Boot, Quad, Wohnmobil, kleine LKWs, Rasentraktoren

  • Supply-Modus: Ermöglicht einen Autobatterietausch ohne Stromverlust / Datenverlust

  • Batterie muss beim Laden nicht ausgebaut bzw. abgeklemmt werden, kann direkt im Auto geladen werden.

  • Funkenfreies Laden, verpolsicher, kurzschlussfest

  • Garantiezeit: 2 Jahre Herstellergarantie

  • Bewertung von 4,7 von 5, Sternen mit über 3000 Bewertungen auf Amazon (Stand Oktober 2022)

Erfahrungsbericht CTEK MXS 10 Ladegerät

Das CTEK Ladegerät MXS 10* oder von einigen auch CTEK 10 abgekürzt, ist so konstruiert, dass es für den professionellen Werkstatteinsatz und Privatgebrauch eingesetzt werden kann. 

Die einfache Bedienung und Schutzfunktionen, sowie der ideal abgestimmte Ladevorgang machen das CTEK MXS 10* zum perfekten Ladegerät für 12 V Batterien.

Wer seine Batterie schonend und mit den idealen Ladekurven laden möchte, muss die Temperatur während des Ladevorgangs berücksichtigen. 

Ein Auto im Winter bei niedrigen Temperaturen zu laden, bedarf eine andere Ladekurve als im Sommer bei hohen Temperaturen. Das CTEK MXS 10* verfügt über einen Temperatursensor, welcher die Temperatur am Sensor misst und den Ladevorgang entsprechend anpasst.

Was bei dem Gerät auch noch erwähnenswert ist, ist der Supply Modus. Hiermit ist es möglich das CTEK Ladegerät MXS 10 als 12 V Spannungsversorgung zu nutzen. 

Das Ladegerät liefert in diesem Modus Strom, ohne dass eine Batterie angeschlossen ist. Eine Autobatterie tauschen ohne Datenverlust bzw. Stromausfall ist somit problemlos möglich. 

Schwer wiederherzustellende Programmeinstellungen im Fahrzeug gehen somit nicht verloren.

Ein Blick auf das aktuelle Preis-Angebot* lohnt sich auf jeden Fall. Ich habe das CTEK MXS 10 Ladegerät* für 132,00 € gekauft. Die Preise variieren je nach Jahreszeit / Nachfrage. Aber mit 130 Euro müssen Sie bei diesem Gerät schon rechnen.

Erster Eindruck - CTEK MXS 10

Erster Eindruck – Das CTEK MXS 10* wird wie von CTEK gewohnt in einer ansprechenden Verpackung geliefert. Nicht ganz so modern wie die des CT5 TIME TO GO* oder des MXS 5.0*, aber es kommt ja auf den Inhalt an. 

Auf der Verpackung sind alle notwendigen Informationen und die Highlights vom Ladegerät MXS 10 abgebildet. 

Genug zur Verpackung, wir wollen natürlich wissen, was in der Packung steckt. 

Autobatterie Ladegerät Kfz Ladegerät 12 V 10 A CTEK MXS 10 Produkt Verpackung

Lieferumfang - CTEK MXS 10

Der Lieferumfang des CTEK MXS 10* enthält alles, was für das direkte Laden der Autobatterie erforderlich ist. Zum Lieferumfang gehören das Ladegerät CTEK MXS 10Klemmzangen, Ringösen, ein Temperatursensor, eine Tasche und eine mehrsprachige und auch deutschen Bedienungsanleitung.

Lieferumfang im Überblick

CTEK MXS 10 Lieferumfang Autobatterie Ladegerät
  •  Ladegerät CTEK MXS 10
    mit Netzstecker und Ladeleitung mit dem CTEK CTX Schnellkontaktstecker

  • Klemmzangen / Krokodilklemmen
    welche zum Anklemmen an die Batteriepole bzw. Batterie-Stützpole benötigt werden

  • Ringösen / Ringkabelschuh inkl. CTEK Comfortstecker 
    zum dauerhaften Montieren des Ladegeräts an die Batterie.

  • CTEK MXS 10 Temperatursensor
    Dieser kann optional verwendet werden, für eine außentemperaturabhängige schonende Ladung

  • Bedienungsanleitung inkl. Sicherheitshinweise
    in deutsch und in weiteren Sprachen

CTEK MXS 10 Batterieladegerät 12 V 10 A

CTEK MXS 10 Autobatterie Ladegerät_780_250

Das Ladegerät hat aufgrund der höheren Leistung auch andere Abmaße als die leistungsschwächeren Modelle CTEK MXS 5.0 und CT 5 TIME TO GO.

Das größere Gehäuse hat auch den guten Nebeneffekt, dass das Ladegerät beim Laden nicht zu heiß wird. Der hohe Ladestrom von 10 A erzeugt natürlich auch eine gewisse Abwärme, welche abgeführt werden muss, damit die Elektronik des Ladegeräts nicht beschädigt wird.

Das Ladegerät kommt ohne einen aktiven Lüfter aus und ermöglicht somit auch ein leises Laden, was bei manchen Anwendern auch eine Rolle spielen dürfte.

CTEK MXS 10 Autobatterie Ladegerät Messung Länge_780_250
CTEK MXS 10 Autobatterie Ladegerät Messung breite Maße_780_250

Ein paar Daten zu den Abmaßen des MXS 10 Ladegeräts

  • Länge: 19,2 cm
  • Breite: 9,0 cm
  • Kabellänge Netzstecker: 1,36 m
  • Kabellänge Schnellkontaktstecker: 1,09 m
  • Gesamtlänge inkl. mitgelieferten Krokodilklemmen ca. 3,07 m
  • 2,5 m CTEK Verlängerungskabel kann als nützliches Zubehör separat erworben werden

 

Die Gesamtlänge vom Netzstecker bis zu den Klemmzangen beträgt ca. 3,00 m. Denken Sie daran, dass bei meiner Messung um die wirkliche Maximallänge geht, da das Kabel während der Messung gezogen auf dem Boden gelegen ist. 

Wenn Sie das Ladegerät einsetzen, sollten Sie auf jeden Fall ein ausreichend langes Kabel einsetzen, sodass es nicht unter Zugspannung steht.

Wer eine Verlängerung für das CTEK Ladegerät benötigt, kann Problemlos eine CTEK Kabel-Verlängerung* dazwischen klemmen. Durch den Komfortstecker lässt sich das CTEK Verlängerungskabel einfach und sicher verbinden.

Lieferumfang Video CTEK MXS 10 Unboxing/Review

CTEK MXS 10 Batterie-Klemmzangen

CTEK MXS 10 Zangen Klemmzangen Krokodilklemmen Autobatterie Ladegerät_780_250

Die Batterie-Klemmzangen sind wie bei den anderen CTEK Ladegeräten sehr gut verarbeitet und liegen gut in der Hand. 

Die Klemmzangen sind sehr sorgfältig verarbeitet und weisen keine scharfen Kanten auf. Man arbeitet gerne mit qualitativ hochwertigem „Werkzeug“, sonst ärgert man sich bei jedem Einsatz darüber. Mir persönlich gefallen sie sehr gut. 

Die Leitungen wurden an die Klemmzangen durch eine zusätzliche Zugentlastung angebracht. Die Kontaktstellen sehen auch sehr sorgfältig bearbeitet aus. 

CTEK MXS 10 Zangen Klemmzangen Krokodilklemmen Nahaufnahme Autobatterie Ladegerät_780_250

Wer diese direkt am Batteriepol anschließen kann, hat damit keine Probleme.

Wenn jedoch viele Abnehmer an einem Batteriepol angebracht sind, könnte es evtl. Probleme geben.

Der Öffnungswinkel der Klemmzangen ist aus meiner Sicht etwas klein geraten. 

Wer seine Autobatterie direkt im Fahrzeug laden möchte, muss in manchen Fahrzeugen die schwarze Minus-Klemme an einen Massepunkt an der Karosserie anbringen.

CTEK MXS 10 Zangen Klemmzangen Krokodilklemmen Öffnungswinkel ausmessen

Mit größeren Klemmzangen oder Klemmzangen mit einem größeren Öffnungswinkel hätte man hier etwas mehr Spielraum, was die potentiellen Kontaktpunkte an der Karosserie angeht. 

Aber bisher habe ich auch mit den CTEK Klemmzangen immer eine passende Stelle zum Anschließen gefunden.

CTEK MXS 10 COMFORT CONNECT EYELET / Ringösen

Wer mit dem MXS 10 Ladegerät* dauerhaft einen Kontakt zur Batterie herstellen möchte, kann die mitgelieferten Ringösen verwenden. Diese sind neben den Klemmzangen zusätzlich im Lieferumfang enthalten.

Besonders empfehlenswert ist das Anbringen der CTEK comfort connect eyelets an Fahrzeugen, bei welchen die Batterie schwer zugänglich ist.

CTEK MXS 10 Ösen für dauerhafte Ladung Erhaltungsladung Ringösen_780_250

Gerade Besitzer von Booten, Wohnmobilen, Motorrädern und manchmal auch Autos, wissen eine Direktverbindung zur Batterie zu schätzen. 

Ideal ist es auch, wenn man mehrere Batterien öfter Laden muss, dann kann man zusätzliche Verbindungs-Ösen kaufen* und an jede Batterie befestigen. 

Zum Laden muss man dann nur noch mit dem Ladegerät reihumgehen und den Schnellkontaktstecker anschließen.

Wenn man Zugang zur Batterie hat, schraubt man einmalig die Ringösen an die Batteriepole. Den Comfort-Stecker legt man dann so nach Außen, dass dieser schnell und einfach erreichbar ist.

Wenn das Fahrzeug über ein BMS (Batterie Management System) verfügt, sollte das schwarze Kabel an der Fahrzeugkarosserie montiert werden.

Die Hürde und der Aufwand die Batterie zu laden sind nun sehr gering, was letztendlich auch dazu führt, dass die Batterie öfter gepflegt wird. Das regelmäßige Laden führt zu einer höheren Lebensdauer der Batterie und man spart sich dadurch auch wieder Kosten für eine neue Batterie.

Vor dem Kauf bitte nochmal prüfen, welche Größe der Ringösen benötigt wird. Es werden unterschiedliche Größen der Ringösen für M6, M8 und M10 Schrauben angeboten.

Anzeige

CTEK MXS 10 Schnellkontaktstecker

CTEK MXS 10 CTX CONNECT Schnellkontakt_780_250

Der CTEK Komfortstecker und auch Schnellverbindungen anderer Hersteller haben aus meiner Sicht vier große Vorteile.

Vorteile:
  1. Man kann das Ladegerät schnell und einfach anschließen

  2. Wenn Ringösen oder die Klemmzangen je defekt sein sollten, kann man diese schnell austauschen, einfach neue kaufen und anschließen. Es ist kein neues Ladegerät erforderlich.

  3. Wenn man mehrere CTEK Ladegeräte besitzt, kann man die Stecker weiterverwenden, da sie über alle CTEK Ladegeräte kompatibel sind.

  4. Man kann das Einsatzgebiet des Ladegeräts erweitern, indem man sich am großen Sortiment des CTEK Zubehörs bedient.

Das Ladegerät kann über den Schnellkontaktstecker einfach angeschlossen werden. Motorradfahrer z.B. müssen dadurch nur einmal die Verkleidung abschrauben und die Ringösen anbringen. 

Der Komfortstecker kann dann entsprechend rausgelegt werden. Das Überwintern des Motorrads oder auch Oldtimer und Sommerfahrzeugen ist damit kein Problem mehr.

Weitere Ringösenstecker* sind als Zubehör erhältlich, sodass man all seine Fahrzeuge damit ausstatten kann und dann nur noch mit dem Ladegerät Reihumgehen muss um die Batterien zu laden. 

Aus Erfahrung spart man sich so viel Zeit und Nerven.

CTEK MXS 10 Temperatursensor

CTEK MXS 10 Temperatursensor Kabel und Temperaturfühler_780_250

Der CTEK Temperatursensor ist ideal für den Einsatz unter extremen Temperaturbedingungen. Eine Autobatterie Ladegerät sollte im Idealfall, immer abhängig von der Umgebungstemperatur, eine entsprechende Ladekurve abfahren, damit die Batterie schonend und effektiv geladen werden kann.

Das CTEK MXS 10* hat einen Temperatursensor im Lieferumfang. Dieser kann optional angeschlossen werden.

Wenn der Temperatursensor nicht angeschlossen wird, geht das Ladegerät immer von einer Umgebungstemperatur von 25°C aus. 

Wer also ohnehin in diesem Temperaturbereich seine Batterie lädt, kann auch auf das Anschließen verzichten. Im Winter und im Sommer würde ich immer den Sensor anschließen.

 

CTEK Temperatursensor – Wo anbringen?

CTEK hat auch hierfür eine sehr praktische Lösung gefunden. An den Klemmzangen gibt es eine Halterung, in die der Sensor geschoben werden kann. In meinem Unboxing-Video habe ich das auch im Kapitel „Temperatursensor“ im Detail vorgestellt.

CTEK MXS 10 Temperatursensor wo anbringen Autobatterie Ladegerät_780_250

Der andere Stecker wird in die Buchse hinter der Gummiabdichtung gesteckt. 

CTEK MXS 10 Temperatursensor wo anbringen am Autobatterie Ladegerät einstecken_780_250

Nachdem der Stecker eingesteckt wurde, sollte die Temperaturanzeige „T“ auf dem Gerät aufleuchten. Wenn diese LED dauerhaft leuchtet, wurde der Temperatursensor erkannt und die Ladekurve wird entsprechend der ermittelten Temperatur angepasst.

CTEK MXS 10 Temperatursensor Anzeige LED
CTEK Temperatursensor wird nicht erkannt
Diesen Fall hatte ich auch schon. Wenn das Ladegerät nicht an der Batterie angeschlossen ist und länger als zwei Minuten nichts an dem Gerät verstellt wird, wechselt es automatisch in den Standby-Modus.

Der Standby-Modus wird durch die blinkende grüne Netzleuchte signalisiert. Wenn während des Standby-Modus der Temperatursensor angesteckt wird, leuchtet die „T“ Leuchte nicht auf.

Der Temperatursensor ist in diesem Fall nicht defekt.
Um aus dem Standby-Modus zu kommen, einfach die Mode-Taste einmal drücken, den Netzstecker aus- und einstecken oder die Klemmzangen an die Batterie anschließen.

CTEK MXS 10 Tasche / Beutel

CTEK MXS 10 Tasche mit Aufdruck Anschlussreihenfolge des Kfz Ladegeräts_780_250

Im Lieferumfang des CTEK MXS 10* ist auch eine praktische Tasche für das Ladegerät und das Zubehör. Somit hat man alles beisammen und kann die Tasche gut verstauen.

Wer seine Autobatterie einmal im Jahr lädt ist wahrscheinlich auch froh über den Aufdruck auf der Tasche, wo nochmal aufzeigt wird, welche Reihenfolge beim Anklemmen des Ladegeräts berücksichtigt werden muss. 

Die einzelnen Schritte sind bildhaft aufgedruckt.

Wer eine noch bessere Tasche für das CTEK MXS 10 Ladegerät möchte, kann sich die Supremery Tasche für das MXS 10* anschauen.

Anzeige

Supremery Tasche für CTEK MXS 10

Die Tasche bietet hervorragenden Schutz und Platz für weiteres CTEK Zubehör wie z.B. dem CTEK CTX Indicator*Comfort Connect Verlängerungskabel* oder anderem Zubehör.

Das weiche Innenfutter schützt das CTEK MXS 10 Batterieladegerät vor Kratzern und Stößen.

CTEK MXS 10 Bedienungsanleitung

CTEK MXS 10 Bedienungsanleitung deutsch Autobatterie Ladegerät_780_250

Die Bedienung des Autobatterieladegeräts ist sehr übersichtlich und einfach gehalten, sodass keine Vorkenntnisse notwendig sind. Die CTEK MXS 10 Bedienungsanleitung auf deutsch ist ebenfalls enthalten.

Bitte lesen Sie unbedingt die Bedienungsanleitung vor Verwendung des Ladegeräts. Meine Beschreibungen und Videos ersetzen nicht den Blick in die Bedienungsanleitung

Technische Daten CTEK MXS 10

Nennwechselspannung220-240 V 50-60 Hz
LadespannungNormal-Modus: 14, 4 V
AGM-Modus: 14,7 V
RECOND-Modus: 15,8 V
SUPPLY-Modus: 13,6 V
Mindest-Batteriespannung2,0 V
Ladestrommaximal 10 A
Netzstrom1,4 A (bei vollem Ladestrom)
Rückentladestromweniger als 1 Ah / Monat
Geeignete
Umgebungstemperatur
-20°C bis +50°C
Bei hohen Temperaturen wird Leistung reduziert
Ladegerät-Typ8-stufiges, vollautomatisches Ladegerät
Batteriekapazität20-300 Ah
BatterietypenAlle Typen von 12V-Blei-Säure-Batterien
Dazu gehören Nassbatterien, Wartungsfreie, Ca/Ca, AGM und Gel-Batterien)
IsolationsklasseIP65
Bedeutet
6: staubdicht
5: hat vollständigen Schutz gegen Berührung und ist gegen Strahlwasser aus jedem beliebigen Winkel geschützt

Ladezeit CTEK MXS 10

Wie lange dauert das Laden einer Autobatterie mit dem CTEK MXS 10 *? Der 10A Ladestrom ist ideal für mittelgroße bis große Batterien. Das CTEK MXS 10 ist für Batteriekapazitäten von 20-300 Ah geeignet. 

Aus meiner Sicher ist der ideale Einsatzbereich des Geräts jedoch eher zwischen 20 und 175 Ah. Bei größeren Batteriekapazitäten würde ich zu den größeren und leistungsstärkeren Ladegeräten greifen. Hierzu gehört das CTEK PRO25S* oder das NOCO GENIUS PRO25*.

Das Ladegerät sollte immer auf die Größe der Batteriekapazität angepasst sein. Weitere CTEK Ladegeräte finden Sie auch in der CTEK Ladegeräte Übersicht.

Wie lange dauert das Laden mit dem CTEK MXS 10?

Die Ladezeiten sind stark vom Ladezustand und der Kapazität der Batterie abhängig. Zudem spielt auch die Temperatur eine große Rolle. 

CTEK gibt für die Ladezeit des Ladegeräts MXS 10 folgende Ladezeiten an:

Batteriegröße (Ah)Zeit bis ca. 80% Ladung
20 Ah2 h
50 Ah5 h
100 Ah10 h
200 Ah 20 h

Bei den Angaben handelt es sich um die geschätzte Zeit für das Aufladen einer leeren Batterie bis zu einer 80% Ladung.

Anzeige

Noch mehr Power – 25 A Ladestrom für Profis
und LiFePO4 Lithium Akkus laden

Ladeprogramme / Betriebsmodi CTEK MXS 10

Das CTEK MXS 10* ist ein intelligentes automatisches Ladegerät für den Einsatz an 12 V Autobatterien / Versorgungsbatterien. Es müssen keine Spannung oder Ströme eingestellt werden, das Ladegerät übernimmt diese Aufgabe komplett.

Jedoch müssen Sie vorab sicherstellen, dass der richtige Lademodus gewählt wird. Dieser ist abhängig von der zu ladenden Batterie. 

Die Bedienung und die Anzeige des MXS 10 ist sehr einfach gehalten. 

Bevor ich auf die Ladeprogramme des MXS 10 Ladegeräts eingehe, sollten Sie folgende Fragen beantworten, damit Sie im nächsten Schritt den richtigen Modus wählen können.

  • Handelt es sich um eine 12 V Batterie?
  • Handelt es sich um einen der folgenden Batterietypen:
    Nassbatterie, Ca/Ca-, wartungsfreie, Gel-Batterie oder AGM-Batterie?
  • Ist die Batterie wiederaufladbar?
    (Als Weidezaunbatterien werden oft auch nicht aufladbare Batterien verwendet)

Das CTEK MXS 10* verfügt über 4 Modi, die ich alle im einzelnen kurz beschreiben werde.

CTEK MXS 10 Lademodus – 4 Modi zur Auswahl

  • Normal Modus
  • AGM Modus
  • RECOND Modus
  • SUPPLY Modus

Die Einstellmöglichkeiten halten sich in Grenzen, was die Bedienung dafür umso einfacher macht. 

Das 12 V Laden der Batterietypen von üblichen Starterbatterien, GEL– und AGM-Batterien deckt höchstwahrscheinlich ohnehin über 90 % der Anwendungsfälle ab. 

Es können mit dem Gerät auch Fahrzeuge mit Start-Stopp-Technik geladen werden. Wer also das CTEK MXS 10 kaufen * möchte, macht in den meisten Fällen wenig falsch.

Standby Modus CTEK MXS 10

Nach dem Aufstarten ist das Ladegerät bereit. Der Lademodus kann nun ausgewählt werden . Das Laden der Batterie kann nach dem Anklemmen der Klemmzangen an die Batteriepole gestartet werden.

Das MXS 10 * lädt nicht, wenn keine Batterie angeschlossen ist. Das heißt es liegt auch keine Spannung an den Klemmen an und es wird kein Ladestrom abgegeben. Somit sorgt das Gerät für eine funkenfreie Verbindung. Mit Ausnahme, wenn sich das Gerät im Supply Modus befindet.

MXS 10 Energiesparmodus – Wenn das Ladegerät nicht innerhalb von 2 Minuten angeschlossen wird, wechselt es automatisch in den Energiesparmodus. Ersichtlich wird das durch die blinkende grüne Netzleuchte.

Nach dem Einstecken ist das CTEK MXS 10 * direkt einsatzbereit. Beim ersten Aufstarten ist das Ladegerät im 12 V-Standby-Modus. Der zuletzt verwendete Modus wird gespeichert, sodass nicht jedes Mal der gewünschte Modus erneut eingestellt werden muss.

12 V Normal Modus CTEK MXS 10

CTEK MXS 10 Normalmodus Statusanzeige auf Autobatterie Ladegerät zum Laden von EFB und Nassbatterien
Leistungsdaten 
  • Ladespannung 14,4 V
  • Ladestrom 10 A
  • Geeignet für Batteriekapazitäten von 20 – 300 Ah

Welche Batterietypen können geladen werden?
Der 12 V Modus des CTEK MXS 10 * dient zum Laden von so ziemlich allen gängigen 12 V Starterbatterien. 

Folgende Batterietypen können im 12 V Modus geladen werden:

Batterietypen

  • Übliche Bleisäure-Batterien
  • Nassbatterie (übliche Starterbatterien)
  • Die meisten Gelbatterien
  • EFB-Batterien
  • MF-Batterien
  • Ca/Ca- Batterien (Kalziumbatterien)

Wie kann man den 12 V Modus des MXS 10 aktivieren?

Der 12 V Modus kann aktiviert werden, in dem man die Krokodilklemmen an die Batterie klemmt und anschließend die „Mode“ Taste so oft drückt, bis die Modus-LED mit dem Autosymbol aufleuchtet. Beim ersten Aufstarten befindet sich das Batterieladegerät bereits im Normal-Modus, was dem 12 V Modus entspricht.

12 V AGM Modus CTEK MXS 10

CTEK MXS 10 AGM Modus Statusanzeige auf Autobatterie Ladegerät zum Laden von AGM Batterien
Leistungsdaten 
  • Ladespannung 14,7 V
  • Ladestrom 10 A
  • Geeignet für Batteriekapazitäten von 20 – 300 Ah

Batterietypen

Wie kann man den 12 V AGM Modus des CTEK MXS 10 aktivieren?
Der 12 V AGM Modus kann aktiviert werden, in dem man die Krokodilklemmen an die Batterie klemmt und anschließend die „Mode“ Taste so oft drückt, bis die Modus-LED „AGM“ aufleuchtet. 

Welche Batterietypen können geladen werden?
Im 12 V AGM Modus kann das CTEK MXS 10 * AGM Batterien laden. Bitte in diesem Modus auch nur 12V AGM-Batterien anschließen, da mit einer höheren Spannung (14,7 V statt 14,4 V) geladen wird.

RECOND MODUS CTEK MXS 10

CTEK MXS 10 RECOND Modus Statusanzeige auf Autobatterie Ladegerät zum Rekonditionieren von Kfz Batterien
Leistungsdaten 
  • Ladespannung 15,8 V
  • Ladestrom 1,5 A
  • Geeignet für Batteriekapazitäten von 20 – 300 Ah

Batterietypen

  • Nassbatterien
  • Ca/Ca Batterien
  • EFB
 
NICHT für AGM oder Lithium Batterien geeignet!

Voraussetzung

  • Für den Recond Mode ist eine Restspannung von 2 V erforderlich

Der MXS 10 Recond Modus ist für Batterien geeignet, die zu „schwächeln“ beginnen.

Hierbei handelt es sich um eine Instandsetzungsfunktion, eine Rekonditionierungs-Funktion des Ladegeräts.

Ein Kapazitätsverlust entsteht durch eine chemische Reaktion. Dies kommt vorwiegen bei Batterien vor, welche längere Zeit nicht genutzt wurden oder bei Fahrzeugen, mit welchen nur kurze Strecken gefahren werden. 

Hier ist das Problem, dass die Batterie durch die Lichtmaschine nie komplett geladen wird.

Es entsteht eine sogenannte Sulfatierung an den Platten. Die Batterie zeigt in diesen Fällen zwar noch eine hohe Spannung auf, jedoch ist die erwartete Kapazität nicht mehr gegeben

Die Batterie hat sozusagen keine Power mehr, um das Fahrzeug zu starten.

Durch den Recond Modus werden diese Sulfatierungen gelöst, sodass die Batterie wieder Energie speichern kann.

 

Wichtig: Tiefenentladene Batterien können mit dem Recond Modus nicht wiederbelebt oder geladen werden. Er dient wirklich nur für die Batteriepflege bei Sulfatierungen. 

Es ist eine Restspannung von 2 V notwendig, damit das MXS 10 Ladegerät mit der Ladung bzw. mit der Rekonditionierung beginnt.

Ideal z.B. für Fahrer, die immer nur Kurzstrecken fahren und die Batterie damit nie vollständig aufladen. Das MXS 10 ist somit nicht für tiefenentladene Batterien geeignet. 

Wer ein Ladegerät zum Wiederbeleben von tiefenentladenen Batterien sucht, sollte sich mal das NOCO GENIUS 10* anschauen. 

Damit können auch Batterien mit einer Spannung unter 1 V wiederbelebt werden. In meinem Erfahrungsbericht zum NOCO GENIUS 10 EU finden Sie alle Infos zu diesem Gerät.

SUPPLY MODUS CTEK MXS 10

CTEK MXS 10 SUPPLY Modus Statusanzeige
Leistungsdaten 
  • Ladespannung 13,6 V
  • Ladestrom 10 A
  • Geeignet für Batteriekapazitäten von 20 – 300 Ah
  • Ohne Zeit oder Spannungsbegrenzung

Batteriewechsel ohne Datenverlust / Batteriewechsel ohne Stromverlust
Der SUPPLY-MODUS des MXS 10 * ist ideal für den Werkstattbetrieb oder Privatgebrauch, wenn man eine Batterie wechseln möchte, ohne dass die gespeicherten Daten des Fahrzeugs verloren gehen.

Wer kennt das nicht? Die Autobatterie ist defekt und wird ausgetauscht, danach leuchten sämtliche Fehlermeldungen des Fahrzeugs auf und auch die persönlichen Einstellungen sind verloren und müssen neu eingestellt werden.

Hintergrund ist, dass auch bei abgestelltem Fahrzeug und ausgeschalteter Zündung einige relevante Steuergeräte für Fahrdynamikfunktionen etc. weiterhin bestromt werden. 

Wird keine Spannungsversorgung mehr bereitgestellt, verliert das Steuergerät die Daten und gibt im ersten Schritt einen Fehler aus, bis dieses sich wieder eingelernt hat. 

Die Lösung ist hier ein Autobatterie Wechsel ohne Spannungsunterbrechung. Nur so funktioniert es ohne Anlernen.

Abhilfe schafft hier der Supply Modus. Das Ladegerät wird vor dem Batteriewechsel an die Fahrzeuganschlüsse geklemmt. 

So ist sichergestellt, dass während des Batteriewechsels das Fahrzeug mit ausreichend Strom versorgt wird. Keine Fehlermeldungen, keine verlorenen Einstellungen der Sitz Memory Funktion, Radiosender, eingerichteten Bluetooth Geräte und mehr.

 

Fahrzeugprogrammierung ohne Probleme

Wer Steuergeräte programmieren oder codieren muss, weiß, dass ein Spannungsverlust während des Flash-Vorgangs böse Folgen haben kann. 

Im schlimmsten Fall ist das Steuergerät danach nicht mehr ansprechbar.

Mit dem CTEK MXS 10 * hat man ein Ladegerät für die Fahrzeugprogrammierung. 

Supply-Modus ermöglicht eine Wartungsladung / Pufferladung.

Das Ladegerät ist während der Wartungsarbeiten durchgehend an der Batterie angeschlossen. Somit verhindert man Spannungseinbrüche während der Codierung, Programmierung von Steuergeräten.

Vorsicht

Anders als in den anderen Modi, liegt im Supply-Modus direkt eine Spannung an. Bitte hier unbedingt die Sicherheitshinweise der Bedienungsanleitung beachten.

Fehlerleuchte CTEK MXS 10

CTEK MXS 10 Fehlerleuchte Fehlermodus defekt

Die CTEK MXS 10 Fehlerleuchte zeigt an, dass der Ladevorgang aufgrund eines Fehlers nicht fortgeführt oder gestartet werden kann. 

Warum leuchtet die Fehlerleuchte des MXS 10 Ladegeräts *?

Dies kann zwei Gründe haben

  1. Verpolung – Klemmen falsch angeschlossen
    Die Fehler-Anzeige leuchtet aufgrund einer Verpolung auf. Das ist wahrscheinlich der häufigste Grund.

    Lösung: Prüfen Sie am besten nochmal, ob die positive Leitung des Ladegeräts (rote Klemme) auch am Pluspol der Batterie angeschlossen ist.

  2. Batterie defekt oder stark sulfatiert
    Um herauszufinden, warum die rote Fehlerleuchte aufleuchtet, muss geprüft werden, in welchem Ladeschritt diese aufleuchtet.

    Aufleuchten der MXS 10 Fehlerleuchte in  
    Schritt 1: Dann ist die Batterie stark sulfatiert und muss ggf. ersetzt werden
    Schritt 2: Dann nimmt die Batterie keine Ladung mehr auf und muss ggf. ersetzt werden.
    Schritt 3: Dann kann die Batterie die Ladung nicht halten und muss ggf. ersetzt werden.

    Passende Batterien finden Sie in meinem AGM-Batterie-Vergleich oder Starterbatterien-Vergleich.

MXS 10 Ladezyklen

Das CTEK MXS 10 * zeigt wie das CTEK MXS 5.0 die einzelnen Ladezyklen während des Ladens an. 

Insgesamt gibt es 8 Ladestufen die wie folgt aufgeteilt sind

  • Schritt 1: Desulphation (Desulfatierung)
    Hier wird durch eine pulsierende Spannung das Sulfat von den Bleiplatten der Batterie entfernt.

  • Schritt 2 Soft Start
    Hier wird geprüft, ob die Batterie funktionsfähig ist und eine Ladung aufnehmen kann. Durch den sanften Start des Ladevorgangs soll verhindert werden, dass defekte Batterien geladen werden.

  • Schritt 3 Bulk
    In dieser Phase wird mit maximalem Strom geladen, bis 80% der Batteriekapazität erreicht werden. 

  • Schritt 4: Absorption, Laden mit abnehmenden Strom
    In diesem Schritt wird langsam der Strom reduziert während die Batterie bis auf 100% geladen wird.

  • Schritt 5: Analyse
    Hier wird geprüft, ob die Batterie die Ladung halten kann. Falls dies nicht der Fall sein sollte, muss die Batterie ggf. ersetzt werden.

  • Schritt 6: RECOND, Rekonditionierung
    Instandsetzungsfunktion für tief entladene Batterien. Die Spannung wird hier leicht erhöht, sodass es zu einer Gasbildung in Nassbatterien kommt.
     
  • Schritt 7: Float, vollständiges Laden
    Im Float Zyklus wird die Batteriespannung auf dem Maximalwert gehalten, indem sie konstant geladen wird. Der Float Modus hält 10 Tage an, bevor in den nächsten Schritt, dem Pulse-Modus gewechselt wird.

  • Schritt 8: Pulse, Impuls, Wartungsladung
    In dieser Phase ist das Ladegerät im Überwachungsmodus. Sobald die Batteriekapazität auf 95 % absinkt, beginnt der Ladevorgang erneut, bis wieder 100% erreicht sind. Somit wird ein Überladen der Batterie und ein unnötiger Stromverbrauch vermieden.

Zubehör MXS 10

Das Autobatterie Ladegerät CTEK MXS 10 * wird mit allem geliefert, was benötigt wird, um direkt eine Autobatterie laden zu können.

Dennoch gibt es weiteres sehr nützliches MXS 10 Zubehör, welches einem das Laden in bestimmten Situationen vereinfachen kann. In der Übersicht über das gesamte CTEK Zubehör bekommen Sie einen sehr guten Überblick über das gesamte CTEK Sortiment.

Werbung

CTEK CT5 Bumper

Der CTEK MXS 10 Bumper * ist ein Gummischutz für das CTEK Ladegerät. 

Es gehört wahrscheinlich neben dem Verlängerungskabel zu den beliebtesten Zubehörartikeln, da das Ladegerät dadurch ringsum geschützt wird. 

Zudem kann es dadurch auch rutschfest abgestellt werden.

Werbung

CTEK MXS 10 Verlängerungskabel

Wem das Standardkabel zu kurz sein sollte, kann einfach mit dem 2,5m Verlängerungskabel * den Einsatzradius für das Ladegerät vergrößern. Anklipsen und es kann losgehen. 

Der wasserdichte Anschluss bietet einige Vorteile und auch die einfache Handhabung macht Spaß im Handling.

In den Sicherheitshinweisen gibt CTEK an, dass man eine gesamte Kabellänge von 5m nicht überschreiten sollte.

Werbung

CTEK Batterie Ladezustand Indicator

Mit dem CTEK Indicator * bekommt man über eine Ampelübersicht den Ladezustand der Batterie angezeigt.

Ideal für den Winter und dem Winterklassiker einer leeren Batterie. Es ist immer gut, wenn man vorher weiß, ob eine Ladung dringend erforderlich ist.

Durch die Ringösen und dem Connect-Stecker lässt sich die Batterie auch direkt schnell aufladen. Auch sinnvoll für Wohnmobile oder Wohnwägen mit schwer zugänglichen

Werbung

CTEK COMFORT INDICATOR CLAMP

CTEK COMFORT INDICATOR CLAMP * Robuste Klemmen für schnelles Anschließen an die Batterie, zeigt den Batteriestatus an

Die gesamte Übersicht des CTEK Zubehörs, finden Sie in der CTEK Zubehör Übersicht.

Garantie CTEK MXS 10

Für mich ist eine lange Garantiezeit des Herstellers immer ein Pluspunkt. Egal ob es sich um Autobatterie Ladegeräte handelt oder andere Produkte. 

Damit zeigt der Hersteller ein gewissen vertrauen in die Qualität und Langlebigkeit seiner Produkte. Das CTEK MXS 10 gehört schon zu den professionellen Ladegeräten, welche auch für Werkstätten geeignet ist. 

Leider hat das Ladegerät anders als beim CTEK CT5 TIME TO GO* oder MXS 5.0 Ladegerät * laut Hersteller nur eine Garantiezeit von 2 anstatt 5 Jahren. 

Etwas schade für Privatanwender, da das Gerät nicht täglich wie im professionellen Einsatz genutzt wird und die zwei Jahre schnell vergehen.

Wenn man das Ladegerät sorgsam benutzt, hat man aber sicher auch länger als 5 Jahre einen Nutzen davon und kann einige Batterien ein längeres Leben schenken und damit Geld sparen.

CTEK MXS 10 Werkstattversion MXS 10 EC

Es gibt eine spezielle Werkstattversion, das MXS 10 EC *. Diese Version hat einige Upgrades, welche im Werkstattbetrieb sehr nützlich sein können.

Was ist der Unterschied zwischen dem MXS10 Batterieladegerät und dem MXS10 EC Ladegerät?
Das MXS 10 EC * ist die Werkstattversion des MXS 10. Das MXS 10 EC wird mit einem Gummischutz (Bumper) geliefert. Zudem verfügt das MXS 10 EC * über ein robustes und längers Ladekabel.

Alle Infos zur CTEK MXS 10 EC Werkstattversion in meinem MXS 10 EC Erfahrungsbericht.

FAQ CTEK MXS 10

Häufig gestellte Fragen zum Ladegerät

Kann das CTEK MXS 10 auch für Motorradbatterien genutzt werden?

Ob ein Batterieladegerät geeignet ist, ist u.a. immer von der Batteriekapazität abhängig. Ich persönlich würde eine Motorradbatterie mit einer geringen Kapazität von weniger als 20 Ah mit einem Ladestrom von 1 bis 2 A laden und nicht das MXS 10 kaufen *. Ebenso wenig würde ich Batterien mit einer Kapazität von größer als 175 Ah mit dem 10A Ladegerät laden. Hier würde ich eher ein leistungsstärkeres Ladegerät wie das CTEK PRO25S* kaufen und damit die Batterie schneller und effizienter laden.

Generell kann man sich grob an den 10% Richtwert halten. 

 

Nutze immer ein Ladegerät, welches einen Ladestrom von etwa 10% der Batteriekapazität aufweist.

Beispiele zur Ermittlung des richtigen Ladegeräts:
Motorradbatterie mit 12 Ah:

12 /10 =1,2

hier würde ich ein Ladegerät mit etwa 1 A Ladestrom einsetzen. Z.B. das CTEK  XS 0.8*

PKW Batterie mit 100 Ah:
100/10=10
hier würde ich das  CTEK MXS 10* einsetzen

Versorgungsbatterie mit 230 AH:
230/10=23
hier würde ich das CTEK PRO25S* einsetzen

Ist es normal, dass das CTEK MXS 10 heiß wird?

Das CTEK MXS 10 12 V Ladegerät verfügt über keine aktive Kühlung. Das heißt, dass die Wärme vollständig über das Gehäuse abgeführt werden muss. Durch den hohen Ladestrom ist es deshalb normal, dass sich das Gerät stark erwärmt.

Erkennt das CTEK MXS 10, welcher Batterietyp angeschlossen ist?

Bei dem CTEK MXS 10 * handelt es sich zwar um ein automatisches Ladegerät, das tatsächlich schon sehr viele Aufgaben übernimmt, jedoch muss der Nutzer selbst vorab prüfen, welcher Batterietyp geladen werden muss, um dann vor dem Laden entsprechend den Modus einstellen.

Wo finde ich die CTEK MXS 10 Bedienungsanleitung auf Deutsch?

Die CTEK MXS 10 Bedienungsanleitung PDF, ist auf der Herstellerseite im PDF-Format unter folgendem Link abrufbar:

Bedienungsanleitung CTEK MXS 10 PDF

Die Kurzbeschreibung des Batterieladegeräts CTEK MXS 10 mit allen Infos findet man ebenso auf der CTEK Herstellerseite

Produktbeschreibung CTEK MXS 10 PDF

Alle Sicherheitshinweise vom Ladegeräte-Hersteller finden Sie auch in der oben verlinkten CTEK MXS 10 Bedienungsanleitung PDF

 

Wo finde ich eine CTEK MXS 10 Anleitung, wie man das Autobatterie Ladegerät anschließt?

Wer das CTEK MXS 10 kauft *, hat in der Regel wenig Schwierigkeiten beim Aufladen. Hier eine kurze MXS 10 Anleitung zum Aufladen der Autobatterie. Welche Reihenfolge muss man beim Anschließen des MXS 10 beachten?

  1. Lesen Sie die Sicherheitshinweise in der Bedienungsanleitung

  2. Prüfen Sie den Batterietyp. AGM, EFB oder normale Blei-Säure-Starterbatterie?

  3.  Schließen Sie die rote Batterie-Klemme an den Pluspol der Batterie

  4. Schließen Sie die schwarze Batterie-Klemme an den Minuspol der Batterie oder besser an einen Massepunkt des Fahrzeugs oder an dem dafür vorgesehen Stützpol an der Karosserie

  5. Schließen Sie das Ladegerät an die Netzsteckdose an

  6. Wählen über den Mode-Taster den Normalmodus für Blei-Säure oder EFB Batterien oder den AGM Modus für AGM Batterien, je nach verbauter Batterie.

  7. Der Ladevorgang sollte nun gestartet werden und der aktuelle Ladezyklus wird angezeigt.

  8. Sobald die grüne Anzeige aufleuchtet, ist die Batterie vollständig geladen und der Vorgang kann beendet werden. Hierzu in umgekehrter Reihenfolge die Klemmen abnehmen. Netzstecker ziehen, schwarze Klemmzange abklemmen, rote Klemmzange abklemmen. 

  9. Der Ladevorgang ist nun vollständig beendet und das Fahrzeug / die Autobatterie ist betriebsbereit.

Muss man die Batterie ausbauen, um mit dem CTEK MXS 10 laden zu können?

Es handelt sich um ein intelligentes Ladegerät mit einer Ladekurve, welche Spannungsspitzen verhindern sollte. Das Laden im Fahrzeug ist problemlos möglich. Ich hatte hier bisher noch keine Probleme. Den Recond-Modus würde ich persönlich bei ausgebauter Batterie anwenden. Alle Details zum Laden der Batterie im Fahrzeug müsste aber auch in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs stehen. 

Kann ich den CTEK MXS 10 RECOND Modus für leere Batterien verwenden? Lassen sich damit tiefenentladene Batterien laden?

Der CTEK MXS 10 Recond Modus ist nicht für tiefenentladene Batterien geeignet. Der Recond Modus dient lediglich dazu eine Batteriepflege durchzuführen. Hierzu muss die Restspannung der Batterie mehr als 2 V betragen. 

Tiefenentladene Batterien können somit nicht im Recond Modus mit dem CTEK MXS10 * wiederbelebt werden.

Fazit

Würde ich das CTEK MXS 10 kaufen?

Ich persönlich richte mich immer nach der 10% Regel. Kapazität (Ah) der Batterie durch 10 teilen und man erhält den Ladestrom, welcher ein Ladegerät in etwa haben sollte.

Das CTEK MXS 10 *? würde ich kaufen, wenn ich Batterien zwischen 75 Ah und 175 Ah laden müsste. Der Supply-Modus und der Temperatursensor ist ebenso ein Pluspunkt der für das Gerät spricht.

Wer ein gutes Ladegerät für Autos, Traktoren oder Boote sucht, also mittelgroße bis große Batterien laden möchte, ist mit dem CTEK MXS 10 * gut beraten. 

Das Anzeige der Ladezyklen gibt immer Aufschluss darüber, in welchem Lade-Schritt sich das Ladegerät befindet. Das ist vor allem dann gut, wenn es Mal länger dauert und man sich fragt, ob noch eine Ladung erfolgt oder in welchem Schritt das Ladegerät hängengeblieben ist.

Die Ladegeräte von CTEK haben bei mir bisher immer gute Dienste geleistet. Somit verbinde ich die Marke das Ladegerät MXS 10 * als Qualitätsprodukt. 

Das hat natürlich seinen Preis. Über 130 € für ein 12 V Ladegerät ist nicht wenig, jedoch erhält man hierfür auch ein werkstatttaugliches Gerät.

Für kleinere Batterien nutzte ich bisher das 5A Ladegerät CTEK MXS 5.0*, mit dem ich auch sehr zufrieden bin.

Was mir ehrlich gesagt nicht ganz so gut gefällt, sind die fehlenden Gumminoppen an der Unterseite des Ladegeräts. Wenn man den CTEK Bumper * dazukauft ist das alles kein Problem, jedoch sollte das Ladegerät aus meiner Sicht auch ohne Zusatzzubehör einen festen Halt haben.

Gerade bei diesem Preis des MXS 10 würde ich das erwarten.

Wer sein Ladegerät sowieso nur auf der Werkbank oder auf dem Boden ablegt, ist dieser Punkt nicht von Relevanz, da das Batterieladegerät in diesen Fällen keinen besonderen Halt benötigt und meistens fest aufliegt.

Was mir persönlich auch sehr gefällt ist das vielfältige Zubehör von CTEK. Nicht alle Autobatterie-Ladegeräte-Hersteller bieten diese große Auswahl an Zubehör an.

Das Ladegerät hat mich überzeugt und ich würde mir das CTEK MXS 10 auch erneut kaufen *.

Wenn Sie nicht sicher sind, welches Batterieladegerät das Richtige ist, empfehle ich meinen Beitrag mit den 5 wichtigen Kriterien die beim Ladegerät kaufen relevant sind.

Wenn Sie ein baugleiches Gerät von CTEK suchen, schauen Sie gerne auf die CTEK Ladegeräte Übersicht oder direkt meine Berichte zu den einzelnen Autobatterieladegeräten.

CTEK Autobatterie Ladegeräte Hersteller Kontakt

CTEK hat auch eine deutschsprachige Website mit sehr vielen Informationen. Ein Blick auf die Seite lohnt sich auf jeden Fall.

https://www.ctek.com/de/batterieladegerat-12v-24v/ct5-time-to-go-eu

Wer Schwierigkeiten, Probleme oder einen Defekt mit dem CTEK MXS 10 hat, kann sich an den CTEK Support wenden. Bei einem defekten MXS 10 Ladegerät würde ich aber im ersten Schritt auf den Händler zugehen, bei welchem Sie das Batterieladgerät gekauft haben.

https://www.ctek.com/de/support 

WEITERE ERFAHRUNGSBERICHTE UND WISSENSWERTES
ZUM THEMA AUTOBATTERIE LADEGERÄTE

NOCO LADEGERÄTE ÜBERSICHT

BOSCH LADEGERÄTE ÜBERSICHT

Was tun bei einer leeren Batterie? Wie lädt man richtig? Erfahren Sie mehr in folgenden Beiträgen

Weitere Informationen

Infos zu Begrifflichkeiten auf Wikipedia: Kapazität, Spannung, Stromstärke, Tiefenentladung, Starterbatterie

Warum ist die Autobatterie leer? Weiterführende Infos in meinem Artikel „Ursachen für leere Autobatterien„.