Bootsbatterien im Vergleich

Verbraucherbatterie – Traktionsbatterie

Es wird immer wieder die Frage gestellt, welcher Batterietyp als Bootsbatterie (Starterbatterie, Traktionsbatterie oder Versorgungsbatterie) eingesetzt werden kann. Auf dem Markt werden mittlerweile die unterschiedlichsten Batterietechnologien angeboten, sodass man schnell den Überblick verlieren kann. Ist für den Einsatz in Booten wirklich jede Batterietechnologie geeignet? Sind spezielle Marinebootsbatterien notwendig?

Wir haben das Thema genauer beleuchtet und die unterschiedlichen Batterietypen für den Einsatz in Booten (Yachten, Segelboote, Schiffsmover, Elektroboot) im Bootsbatterie Vergleich gegenübergestellt.

Bleibatterie, Calciumbatterie, AGM-Batterie, Gelbatterie oder etwa doch Lithium Akkus? Jeder Akkutyp hat seine Vor- und Nachteile.

Inhalt

Blei-Säure und Calciumbatterien für Boote

Bleibatterie-zeichen-durchgestrichen

Die herkömmlichen „günstigen“ Autobatterien werden auch heute noch von einigen Bootsbesitzern genutzt. Generell spricht nichts dagegen, jedoch geht man dadurch einige Gefahren ein, die man besser vermeiden sollte.

Mittlerweile sind moderne Nassbatterien (Blei-Säure Akkus / Calcium Akkus) oft mit einem Säureauslaufschutz gesichert. Nassbatterien enthalten flüssige Säure, was sie für den Bootseinsatz zu einer Gefahr werden lässt. Der Auslaufschutz ist nur für den Notfall gedacht. Eine z.B. dauerhafte Schräglage der Batterie sollte auch weiterhin vermieden werden, da dieser Batterietyp nicht für den schrägen Einbau konstruiert ist.

Der Einsatz von Bleibatterien und Calciumbatterien in Booten wird nicht empfohlen. Dieser Batterietyp kann immer noch ausgasen, was vor allem bei geschlossenen Booten eine Gefahr für die Bootsinsassen bedeuten kann. Bleiakkus und Calciumakkus sind für den Einsatz als Starterbatterie entwickelt worden. In der Praxis heißt das, dass die Batterie hohe Ströme für eine kurze Zeit abgeben muss. Sie ist nicht für einen Dauerbetrieb mit hoher Stromabgabe konzipiert. In Booten benötigt man eine Batterie, welche einer Dauerlast, z.B. durch den Betrieb eines Elektromotors standhält. Ein weiteres Ausschlusskriterium ist die geringe Zyklenfestigkeit von Bleiakkus und Calcium-Akkus. Andere Batterietypen weißen eine deutlich höhere Zyklenfestigkeit auf.

AGM-Batterien für Boote

agm-batterie-zeichen-empfehlung

AGM-Batterien sind als Bootsbatterie, sowohl für Hobbykapitäne, als auch für Profis zu empfehlen. Die neue Technologie verbindet die Vorteile von Bleibatterien und Gelbatterien und ist somit auch ideal für Bootsmotoren geeignet. Diese Batterien können auch bei starkem Seegang und hohen Wellengang eingesetzt werden, denn die Rüttelfestigkeit und Auslaufsicherheit von AGM-Batterien sind große Vorteile gegenüber herkömmlichen Nassbatterien (z.B. Blei-Säure).

Die AGM Batterien enthalten keine flüssige Säure, stattdessen wird die Säure in einem speziellen Glasvlies gebunden. Die Batterie kann somit problemlos in jeder Lage eingebaut werden. Wer seine Bootsbatterie in geschlossenen Räumen verbauen möchte, muss ohnehin eine Trockenbatterie, sprich AGM- oder Gelbatterie, verbauen. Diese Batterietypen geben keine, bzw. nur sehr selten (z.B. bei Überhitzung etc.) Gase ab. 

Hersteller von modernen AGM-Batterien werben mit einer Lebensdauer von bis zu 10 Jahren. Das setzt natürlich immer den richtigen Einsatz (Laden, Entladen) und natürlich die richtige Batteriepflege voraus. Es werden spezielle AGM-Ladegeräte eingesetzt. Für das Laden von AGM-Batterien empfehlen wir leistungsstarke Ladegeräte mit hohen Ladeströmen. Die Batterie steht somit schneller vollgeladen zur Verfügung und es besteht weniger die Gefahr, dass man den Akku zu früh abklemmt und dieser nicht vollgeladen wird. Wird die Batterie nicht vollgeladen, wirkt sich dies negativ auf die Lebensdauer der Bootsbatterie aus. In unserem Ladegeräte Praxis-Test und Vergleich finden Sie passende leistungsstarke AGM-Ladegeräte. Generell gilt, dass AGM-Batterien nach dem Gebrauch umgehend vollgeladen werden müssen. Wird ein AGM-Akku für längere Zeit nicht vollgeladen und steht dieser für mehrere Wochen leer, sind irreparablen Beeinträchtigungen im Akku die Folge, sodass dieser nicht mehr die gewohnte Leistung erbringt und oft sogar ausgetauscht werden muss.

Bei guter Pflege und dem richtigen Ladegerät, glänzt der AGM-Akku mit einer hohen Zyklenfestigkeit von 500 bis 700 Ladezyklen, was zusätzlich dafür spricht, AGM Batterien als Bootsbatterie einzusetzen.

Eine Weiterentwicklung, basierend auf der AGM-Technologie sind Longlife Silikon Deep Cycle Batterien*, diese zeichnen sich durch eine noch höhere Zyklenfestigkeit aus. Für den Normalanwender sind diese Batterien wahrscheinlich zu teuer und für den Einsatzzweck überdimensioniert.

Mehr Power mit den Kraftpaketen - Übersicht der 230 Ah AGM Bootsbatterien

Werbung

230 Ah AGM Bootsbatterie von LANGZEIT

  • Spannung: 12 V 
  • Kapazität: 100 Ah
  • wartungsfrei
  • komplett verschlossen
  • 100% auslaufsicher
  • Langlebig
  • Zyklenfest
  • Perfekt für Innenanwendungen
  • Ideal für hohen Leistungsanspruch und erhöhten Strombedarf
  • Wechselrichteroptimiert
  • Made in Österreich
  • Maße (L x B x H): 514 x 274 x 242mm
  • Gewicht: 60Kg
  •  Polanordnung: Stirnseite
  • Endpolart: Normalpol Rund.
  • Preis ca. 360 €*

Werbung

230 Ah AGM Bootsbatterie von BSA

  • Spannung: 12 V 
  • Kapazität: 230 Ah
  • wartungsfrei
  • vom Batteriespezialist mit über 35 Jahren Erfahrung
  • komplett verschlossen
  • auslaufsicher
  • Langlebig
  • Zyklenfest
  • Perfekt für Innenanwendungen
  • optimiert für Photovoltaikanlagen

     

  • Maße (L x B x H): 518 x 276 x 242 mm
  • Gewicht: 60,5 Kg
  • Preis ca. 360 €*


Kleine Kraftpakete - Übersicht der 100 Ah AGM Bootsbatterien

Werbung

100 Ah AGM Bootsbatterie von LANGZEIT

  • Spannung: 12 V 
  • Kapazität: 100 Ah
  • wartungsfrei
  • komplett verschlossen
  • 100% auslaufsicher
  • Langlebig
  • Zyklenfest
  • Perfekt für Innenanwendungen
  • Ideal für hohen Leistungsanspruch und erhöhten Strombedarf
  • Wechselrichteroptimiert
  • Made in Österreich
  • Maße (L x B x H): 353 x 175 x 190 mm
  • Gewicht: 20,3 Kg
  • Polanordnung: 0 (+POL: rechts (-|+)
  • Endpolart: Normalpol Rund
  • Preis ca. 125 €*

Werbung

100 Ah AGM Batterie von BSA

  • Spannung: 12 V 
  • Kapazität: 100 Ah
  • wartungsfrei
  • vom Batteriespezialist mit über 35 Jahren Erfahrung
  • komplett verschlossen
  • auslaufsicher
  • Langlebig
  • Zyklenfest
  • Perfekt für Innenanwendungen
  • optimiert für Photovoltaikanlagen

     

  • Maße (L x B x H): 278 x 175 x 190mm
  • Polanordnung: 0 (+Pol Rechts)
  • Polart: Normalpol RundGewicht: 20,3 Kg
  • Preis ca. 125 €*

Sollte hier nichts dabei gewesen sein, werfen Sie einen Blick in den Artikel AGM-Batterie-Vergleich bis 75 Ah und mehr. Hier habe ich für Sie einige der beliebtesten Batterien gegenübergestellten. 

Gelbatterien für Boote

gel-batterie-zeichen-empfehlung

Eine Alternative zu AGM-Batterien sind Gelbatterien, welche auch als Bootsbatterie eingesetzt werden können. Gelbatterien gehören ebenfalls zu den Trockenbatterien und können in jeder Lage eingebaut werden. Alle Vorteile der AGM-Batterie bietet auch die Gelbatterie, weitere Infos zur Batterietechnologie sind in unserem Vergleich der Batterietechnologien zu lesen. Zusammengefasst ist die Gelbatterie unempfindlicher als eine AGM-Batterie. Durch die hohe Zyklenfestigkeit, welche mit ca. 1000 Zyklen doppelt so hoch ist wie bei AGM-Batterien, ist die Gelbatterie für Kapitäne und Bootsbesitzer, welche die Batterie öfters nutzen. Wer jedoch nur alle zwei Wochen die Batterie auf der Bootstour nutzt, ist mit der AGM-Batterie auch schon gut beraten und spart sich somit den ein oder anderen Euro. Im Direktvergleich der beliebtesten Gelbatterien bekommen Sie schnell einen Überblick und finden sicher den passenden Energiespeicher für ihr Elektroboot, Segelboot, Schiffsmover oder Jacht.

Mehr Power mit den Kraftpaketen - Übersicht der Gel Bootsbatterien

Werbung

240 Ah GEL Batterie von ECTIVE

  • Spannung: 12 V 
  • Kapazität: 240 Ah
  • wartungsfrei
  • komplett verschlossen
  • 100% auslaufsicher
  • Langlebig
  • Zyklenfest
  • Perfekt für Innenanwendungen
  • Ideal für hohen Leistungsanspruch und erhöhten Strombedarf
  • Sehr ausgewogene Ladefähigkeit (beträgt hohe Ladeströme ohne Schäden)
  • Besonders niedrige Selbstentladungsrate
  • Extradicken Bleiplatten, ist eine hochzyklenfeste Batterie welche liegend oder stehend verbaut werden kann
  • Batterie wird geladen geliefert und kann direkt eingesetzt werden
  • Maße (L x B x H): 518 x 238 x 274  mm
  • Gewicht: 62,7 Kg
  • Polanordnung: 3 (Pluspol links) (+/-)
  • Endpolart: 1 (Normale Rundpole)
  • Preis ca. 445 €*

Werbung

100 Ah GEL Batterie von Langzeit

  • Spannung: 12 V 
  • Kapazität: 100 Ah
  • wartungsfrei
  • komplett verschlossen
  • 100% auslaufsicher
  • Langlebig
  • Zyklenfest ( +30% mehr Zyklen als herkömmliche Solarbatterien)
  • Perfekt für Innenanwendungen
  • Inkl. 2x abnehmbare Rundpole im Lieferumfang enthalten
  • Made in Österreich
  • Maße (L x B x H): 353 x 175 x 190 mm
  • Polanordnung: Normalpol | +Pol rechts
  • Polart: Normalpol Rund
  • Gewicht: 26,5 Kg
  • Preis ca. 190 €*

Lithium LiFePo4 Akku für Boote

Lithium Akkus oder auch LiFePo4 Akkus* (Lithium Ferrum Polymer Akku) sind nicht nur für Camper, sondern auch im Marinebereich für Boote  einsetzbar. Sie bieten einige Vorteile gegenüber Gel- und AGM-Batterien:

– AGM und Gel-Batterien haben eine lange Lebensdauer, doch Lithium Akkus übertreffen diese um bis das sechsfache mit bis zu 3000 Zyklen

– leichter als AGM und Gel Batterien

– kein giftiges Blei verbaut, wobei das Lithium auch nicht gerade gesund ist

– kein Memory Effekt

– Schnellladung möglich

Der einzige Nachteil ist der hohe Preis. Wer eine Lithium Batterie kaufen möchte, muss oft das Dreifache des Preises einer AGM-Batterie zahlen.

Übliche Starterbatterien werden meist mit einer Spannung von 12 V angeboten. Wenn Sie für Ihr Boot einen Lithium Akku kaufen möchten, müssen Sie auch auf die angegebene Spannung der Batterie achten. Es werden neben den 12 V Akkus auch 24 V Akkus angeboten. Das vergisst man oft, wenn man sich einen Überblick über die anderen Kennzahlen verschafft.

Wir haben Ihnen in folgendem Lithium Akku Vergleich für Boote beliebte Lithium Ionen Batterien gegenübergestellt.

Die Königsklasse - Übersicht der Lithium Bootsbatterien

Werbung

100 Ah LiFePO4 Batterie von ECTIVE

  • Spannung: 24 V 
  • Kapazität: 100 Ah
  • BMS – Batterie-Management-System
  • Bluetooth-Modul, welches über die ECTIVE-App aktuelle Informationen zum Batteriestatus ausgibt
  • komplett verschlossen
  • 100% auslaufsicher
  • Langlebig
  • Zyklenfest
  • Perfekt für Innenanwendungen
  • Das Unternehmen ist überzeugt von der Qualität und bietet 5 Jahre Garantie an.
  • Maße (L x B x H): ‎485 x 240 x 170 mm
  • Gewicht: 25 Kg
  • Polanordnung: 3 (Pluspol links) (+/-)
  • Endpolart: 1 (Normale Rundpole)
  • Preis ca. 1650 €*

Werbung

100 Ah LiFePO4 12V von Zooms

  • Spannung: 12 V 
  • Kapazität: 100 Ah
  • BMS – Batterie-Management-System
  • komplett verschlossen
  • Langlebig
  • Zyklenfest
  • Perfekt für Innenanwendungen
  • Das Unternehmen ist überzeugt von der Qualität und bietet 5 Jahre Garantie an.
  • Maße (L x B x H): ‎330*173*216 mm
  • Gewicht: 11 Kg
  • Endpolart: 1 (Normale Rundpole)
  • Preis ca. 519 €*

Fazit

Wer eine Versorgungsbatterie oder Traktionsbatterie für Boote wie Jachten, Segelboote oder Elektroboote sucht, ist mit einer AGM-Batterie gut beraten. Eine Dauerlast wie z.B. durch einen Bootsmotor stellt keine Probleme dar. Bis zu 10 Jahre Lebenszeit und ca. 500 Lade- und Entladezyklen sind möglich, wenn die Batterie richtig betrieben und vor Hitze geschützt wird. Eine Batteriepflege durch ein passendes AGM-Ladegeräte für Boote sollte in jedem Fall erfolgen. Als Bootsbatterie ist die AGM-Batterie Preisleistungssieger. Für „wenig“ Geld bekommt man bereits einen sehr guten und zuverlässigen Energiespeicher. Wer in die Königsklasse der Lithium Batterien* einsteigen möchte, muss deutlich mehr in den Batteriekauf investieren. Belohnt wird man jedoch durch sehr viele Vorteile wie z.B. der Schnelllademöglichkeit, der längeren Lebensdauer und oft auch einer Herstellergarantie von 5 Jahren.